Das dritt letzte Meisterschaftsrennen der Women Cup Serie ist nun Geschichte.

Das Wetter kehrte leider sein gute Seite nach diesen Warmen Wochen. Es war nass und kalt, die kälte machte mir einwenig zu schaffen.. aber jetzt zum guten!

Schon das Zeittraining verlief super und ich konnte die Pole-position einfahren.

1.Lauf
Der Start verlief mässig, was nicht mein Ziel war, jedoch konnte ich mich in der ersten Kurve auf den 2. Rang vor kämpfen. Ich und die erst Platzierte, hatten spannende zweikämpfe. Leider kam ich 5sek hinter ihr ins Ziel.

2.Lauf
Der Start verlief super und ich konnte den Holeshot holen. Danach hatten wir wieder spannende zweikämpfe, bis sie einen Fahrfehler machte und ich Abstand machen konnte. So fuhr ich auf der 1 Position das Rennen zu Ende und gewann somit den Tagessieg. War ein Super Rennen, hat richtig Spass gemacht.

Gratuliere Angela Schellenbaum für den super 8.Rang und den super 2.Lauf.

 

 

Danke meinen Sponsoren, Freunden, Unterstützer und meiner Familie und einen grossen dank an Marcelo Peixoto, Roger Frauenknecht und co.,Angela Schellenbaum, David Sousa. War ein super Tag.

 

Show Full Content
Previous Rennbericht SAM Amriswil
Next Rennbericht IMBA Belgien

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close

NEXT STORY

Close

Rennbericht WM Valkenswaard

2. April 2019
Close