Was für ein Samstag!
Der Samstag startete gut mit einem 8. Rang im Freitraining. Ich fühlte mich sehr gut und vertraut mit der Strecke. Im Zeittraining musste ich dann früh einen harten Crash in kauf nehmen, jedoch belegte ich den guten 12 Rang. Wollten natürlich einen besseren Platz aber war ok. Der Start vom 1. Lauf verlief nicht wirklich gut. In der ersten Kurve konnte ich zum glück noch ein paar Plätze gut machen. Ich fuhr dann zwischenzeitlich auf den 8. Rang. Musste dann zwei Plätze her geben und war längere Zeit auf dem 10. Rang. Nach einem Fahrfehler, rutschte ich auf den 12 Platz. Ich merkte schon früh, dass meine Vorderbremse nicht richtig bremste und der Bremshebel ziemlich los sein musste, da er total herumwackelte. In der zweitletzten Runde vor dem Zielsprung muss ich den Bremshebel durch die Schläge verloren haben. So stürzte ich gleich nach dem Zielsprung in der Kurve. Leider konnte ich nur noch den 20. Rang ins Ziel bringen. Sehr enttäuscht vom 1. Lauf. (Ich vermute, dass der Bremshebel beim Crash im Zeittraining anbrach.)Der Start zum 2. Lauf verlief ein kleines bisschen besser. Konnte mich dann gleich auf den 12. Rang vorarbeiten und fühlte mich auch besser… wollte zeigen, dass der Speed da ist, was ich im ersten Lauf nicht zeigen konnte. Gleich anfangs zweiten Runde bei der Pit Line stürzte ich ziemlich hart. Für einige Sekunden ging’s mir gar nicht gut, kroch auf die Seite und bekam keine Luft. Als ich wieder Luft bekam wollte ich weiter fahren. Stieg auf das Bike, fuhr los und stürzte in der nächsten Kurve fast nochmals, da der Lenker und alles so verbogen war. So musste ich das Rennen aufgeben…. Sehr enttäuschender Samstag in Loket. Wir wissen jedoch das Positive aber das negative überschattete leider alles. Wie sagt man so schön “aus Fehlern lernt man!”Marcelo Peixoto Danke für deine Unterstützung, Zeit, Geduld und vor allem den stress den du hast zwischen den Läufen. Entschuldige und bedanke mich bei allen Supportern an der Strecke, allen Supportern Zuhause und allen Sponsoren, denn ohne euch allen würde es nicht gehen.
📸Eva Szabadfi 📸Eric Laurijssen
Alpnach Norm-Schrankelemente AG
Nemo Ag
#FlowProjektmanagement
Twin Air High Performance Airfilter Products
Power-Bike GmbH
ProGrip Switzerland
#UFO
Ostprint Beschriftungen
#XDecor
HGS Exhaust SystemsFocuswater
#MG54 Marcel Götz
Bridgestone
Zwei Rad Sport Elgg
MOTOREX – Oil of Switzerland
NutriperformX
Kawasaki Schweiz
Swiss Olympic
#SPUTEVeloegge
Suter Racing

Show Full Content
Previous Rennbericht MX Sezegnin Women
Next Rennbericht WMX Lommel

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close

NEXT STORY

Close

Rennbericht FMS Women Cup Frauenkappelen

24. Juli 2016
Close