Als erstes ein grossen Lob an den Veranstalter. Die Strecke war in einem top Zustand und die neue Streckenführung machte einen riesen spass!

Im Zeittraining hatte ich gleich ein super Gefühl und konnte die Bestzeit mit 3.5 Sekunden auf die 2 platzierte herausfahren.

Im 1.Lauf wie auch im 2. Lauf konnte ich den Holeshot holen und von Anfang an das Rennen anführen. Wie schon gesagt, machte es grossen spass zu fahren. Der 1. Lauf war einwenig rutschig und stellen tief, da sie über den Mittag nochmals die Strecke aufrissen und wässerten. Die Verhältnis waren Perfekt. Im 2. Lauf hatte es dan einige Löcher mehr, jedoch immer noch sehr gut fahrbar. Ich fühlte mich recht wohl und so gab es mir ein gutes Gefühl. Ich denke es war wieder einmal ein gutes Rennen für mich. Wir alle sind zufrieden.

Weiterhin ein grosses Dankeschön an Marcelo Peixoto und an alle Sponsoren und Gönnern!
Kawasaki Schweiz Roger Frauenknecht #Zweiradsportelgg #bridgestone#walterstaub Domingos Teixeira Nemo Ag Reto Roncelli #Nils #DECORARTBihr #SAM MC Wila Swiss #gmsmentalsport

Show Full Content
Previous MXGP Loket Video Rennbericht 🇨🇿
Next Rennbericht Roggenburg Swiss Women Cup 2019

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close

NEXT STORY

Close

Rennbericht FMS Women Cup Les Verrières

6. September 2017
Close