Am Samstagmorgen 06.07.13 fuhr ich ein sehr gutes Training, obwohl ich die Strecke nicht sehr mag.
Im  1. Lauf hatte ich einen Top Start und war gleich an zweiter Stelle. Als ich die Erstplatzierte vor mir sah, wollte ich sie gleich überholen. Doch dies schaffte ich erst ein par Runden später. Als ich dann an der Spitze war fuhr ich sehr sicher und konnte den Vorsprung ausbauen. Doch in der zweitletzten Runde geschah es.
Der Stecker zur Zündspule vibrierte sich heraus und ich blieb stehen. So war das Rennen für mich fertig und musste die letzten zwei Runden von aussen verfolgen.

Der 2. Start verlief ebenso sehr gut und ich konnte mich wieder an zweiter Position einreihen.  Da ich alles wieder gut machen wollte, fuhr ich ein wenig über mein Limit und rutschte in einer Kurve aus, wo mich dann die nächsten Drei überholten.
Dies ergab in der Tageswertung nur noch den 7. Rang.

Show Full Content
Previous Ankündigung Obernheim
Next ZWANGSPAUSE

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close

NEXT STORY

Close

Rennbericht WMX Tschechien Loket

6. September 2017
Close