Am 18.05.14 hatte ich das zweite IMBA Rennen in Belgien Koningshooikt. Am Samstag konnte ich auf der Strecke trainieren und merkte schon, dass mir die Strecke ein wenig mühe macht. Doch ich hoffte am Renntag mit der Strecke klar zu kommen. Am Sonntag fuhr ich dann ein “Naja geht so” Zeittraining doch ich hoffte immer noch das beste für die Läufe. Doch das Glück war nicht so an meiner Seite. Im 1.Lauf startete ich relativ gut, doch ich wurde blöd in einen Unfall mit ein gewickelt. Leider verlor ich sehr viele Plätze. Als fast letzte ging ich auf die Aufholjagt doch 5 Kurven später war wieder fast das selbe. So versuchte ich noch das Beste aus dem Rennen zu machen und fuhr auf den 22 Platz. Im 2.Lauf hatte ich einen sehr guten Start viel dann zurück auf den 8. Platz konnte den fast bis am Schluss halten doch ich machte in einer Kurve einen dummen Fehler und wurde so nur noch 12. Im 3. und somit dem Letzten Lauf ging alles gut bis in die letzten Runden und ich einen kleinen Crash mit einem Baum hatte. Somit viel ich vom 5. Platz auf den 10. zurück. Ich hoffe am Nächsten IMBA in Dänemark auf etwas mehr Glück.

Show Full Content
Previous Ankündigung MX Koningshooikt – Belgien
Next Race Report Dänemark

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close

NEXT STORY

Close

Rennbericht Oberriet SAM Ladies

9. Mai 2016
Close