Endlich bin ich zu Hause von der langen Reise. Das Wetter in Dänemark war wirklich schön, aber windig. Im Zeittraining war ich auf dem 10. Platz. Im 1.Lauf war ich sehr lange auf dem 6.Platz, aber während dem Kampf mit der 7. platzierten, stürzte ich. Schliesslich war ich auf dem 9. Platz. Der 2.Lauf war wirklich gut. Ich startete auf dem 4. Platz und beendete den Lauf auf dem 5. Platz. Der 3.Lauf war sehr schwer für mich, da die Strecke sehr schwierig war mit dem tiefen Sand. Ich startete wieder auf dem 4. Platz in die erste Runde. Nach einer Zeit hatte ich einen kleinen Sturz und so beendete ich den 3.Lauf noch auf dem 6.Platz. Mein Tagesrang war der 6.Platz. Ich bin mit meinem Ergebnis recht zufrieden.

Show Full Content
Previous Race Report Belgien
Next Race Report Ederswiler JU

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close

NEXT STORY

Close

Rennbericht IMBA Weilerswist

28. August 2016
Close