Auch der Sonntag verlief sehr gut für mich. Auch in Schlatt war die Strecke in einem super Zustand.

Die strecke machte sehr spass und macht lust auf mehr Rennen.
Im Zeittraining belegte ich bei den Ladies den ersten Rang. Zusammen mit den Jungs belegte ich den zweiten Rang.

Im 1. Lauf konnte ich ebenfalls den ersten Rang bei den Ladies belegen.

Kurz vor dem 2.Lauf fing es richtig an zu regnen. Ich wollte einfach mein bestes geben und es als training ansehen, da es nicht für die Meisterschaft zählt. Ich startete super und war gleich auf Platz 1 bei den Ladies. Nach ein paar Runden musste ich die Brille abziehen, da ich nichts mehr sah.
So musste ich gute Linien hinter den anderen finden, um nicht alles in den Augen zu haben.
Am Schluss fuhr ich bei den Ladies als erste ins Ziel und zusammen mit den Jungs als Dritte.

War ein super Wochenende. Danke nochmals allen, die Mich unterstützen. Danke Marcelo Peixoto für das sauber machen.

Show Full Content
Previous Rennbericht FMS Women Cup Oberriet
Next Rennbericht FMS Women Cup Ederswiler

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close

NEXT STORY

Close

Rennbericht LA Broye Women Cup

13. September 2018
Close