Am vergangenen Sonntag fand das erste Meisterschaft Rennen der Ladies statt. Da es die ganze Nacht Regnete, waren die Strecken Verhältnisse sehr schwierig. Am Morgen um 7:00 hatte ich mein Frei/Zeittraining. Ich kam sehr gut zurecht und fuhr bei den Jungs auf den 12 Rang und bei den Ladies hatte ich 3 Sekunden Vorsprung auf die zweit Platzierte. Leider Regnete es fast die ganze Zeit und die Strecken Verhältnisse wurden immer schlimmer, die einten Quad Fahrer kamen sogar nicht mehr vom Fleck. An der Fahrerbesprechung wurde entschlossen, dass das Rennen trotz diesen Verhältnissen durchgeführt wird. So ging ich mit einem Gemischten Gefühl an den 1. Start. Ich machte einen Holeshot und wollte so gut es geht mithalten und nicht umfallen, doch dies wurde alles anderst als erhofft. Ich viel sehr viele Male in den Schlamm und erreichte die Zielflagge nur als 9. bei den Ladies. Im 2. Lauf wollte ich dann alles besser machen. Schlussendlich verlief es nicht viel besser. Am Start machte ich noch einmal einen Holeshot doch in der Hälfte der ersten Runde ging ich schon zu Boden. So musste ich alles wieder aufholen. Als ich einigermassen wieder aufgeholt hatte stürzte ich leider zwei Mal in der Letzten Runde und wurde nur noch 7. Mit meinem 9. Tagesrang bin ich sehr unzufrieden doch auch Niederlagen gehören zum Motocross. Am 3./4. Mai in Mauren TG versuche ich aus den Fehlern vom Sonntag zu lernen und sie dann zu verbessern.

Show Full Content
Previous Ankündigung Schlatt
Next Mein Bike

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close

NEXT STORY

Close

Video von Crash in Konstanz

17. Juli 2013
Close